Hinweise zu Radios im Netz

...sprengen den Ramen dieser Seiten,
ein objektiver Überblick ist IMHO unmöglich und stellt bestenfalls eine Momentaufnahme dar,
viele der großen terrestrisch oder über Satellit verbreiteten Programme sind auch im Netz zu hören.
Langezeit hatte ich mich Audio im Netz verweigert, weil
allerdings bin ich dank telekomfreier Breitbandflatrate über Kabel inzwischen auf den Geschmack gekommen und obige Argumente haben an Bedeutung verloren.

Deshalb hier zumindest ein paar Links zu Übersichten von unabhängigen Radiostationen im Netz ...
....sowie Empfehlungen für Audio-Pools mit hörenswerten Beiträgen
... zum Unwesen der unterschiedlichen Übertragungsstandards und Plattformen
Und Last but not least ein Hinweisdie problematische rechtliche Situation für Anbieter in Deutschland (insbesondere seit April 2005)
Jeder noch so kleine Hobby-Internet-Radio-Macher muß für die gespielte Musik unverhältnismäßig hohe Abgaben an die Rechteverwertungs-Firmen GEMA und GVL abdrücken. Gerade, wenn er nur eine kleine, aber dankbare Hörerzahl hat, ist bei der GVL z.B. in jedem Fall der Mindestbetrag für 25 Hörer fällig. Und die GVL schließt in Ihren Lizensierungsbedingungen ausdrücklich z.B. Künstlerprotraits mit mehr als zwei Titeln eines Albums aus...

Zur Radioseitennavigation

© Hagen Kliemann
letzte Änderung 31.12.05

.